Blog #1

Rabe, Keramik, Handarbeit, KeraMik von Herz zu Herz, Unikate, Augsburg
dieser Rabe entstand schon bevor ich mich selbständig machte…es ist ein freches Kerlchen der nun ein neues Zuhause hat…und immer freue ich mich wenn ich mit Liebe einfach nur etwas kreiere und dann Menschlein sich in genau diese Stücke verlieben…KeraMik von Herz zu Herz ist meine Motivation

Hallo meine Lieben und immer sehen wir nur die Spitze vom Eisberg…gestern waren zwei Frauen im Lädchen…sie fragten mich ob ich am Vormittag töpfer…irgendwie vergessen Menschlein das sie immer nur einen Bruchteil sehen…ein Lädchen zu haben bedeutet nicht zwangsläufig von Montag bis Samstag offen zu haben…jedenfalls nicht als Soloselbständige Künstlerin…ich hatte seit ich mein Lädchen offen habe…nur eine Woche Urlaub…um auf meinen Beinchen zu stehen bedeutet das ich von Jetzt auf gleich zig Berufe erlernen durfte…das heißt ich mache etwas und unzählige neue Situationen schwappten über mich…Keramikerin…Dekorateurin…Verkäuferin…Sekretärin…Energiearbeiterin…Putzfrau…Websiitenbearbeiterin (ich probiere schrittweise immer mehr Einblick zu bekommen…um sie für euch so zu gestalten…das ihr gerne bei mir vorbeiseht und euch auch in Stücke verliebt)…und alles als Lehrling beginnend…manche Posten fallen einem leichter…natürlich gibt für alles Fachmänner und -frauen…nur dann kann man die Soloselbständigkeit an den Nagel hängen…ich bin nicht diesen Weg gegangen um vom Regen in die Traufe zu wechseln…seinen eigenen Weg zu gehen heißt an sich glauben…viele Türen zu durchschreiten Fehler als Erfahrungen zu sehen um weiter auf der Spur zu bleiben…mein Mann steht nur als mein Mann hinter mir…doch mit all dem was anfällt stehe ich voll alleine da…es ist gut so…manchmal verwechselt man gerne seinen Weg zu gehen…mit dem Missbrauch von seinem Umfeld zu erwarten…hilfreich zur Seite zu stehen…ich kenne so viele wo der Mann sich seinen Traum erfüllt und die Frau ihm nur den Rücken frei hält…was ist mit dem Leben dieser Frauen?…die Spitze vom Eisberg?…Öffnungszeiten?…niemand sieht wahrlich die Komplexität von irgendeinem Dasein…es gibt da eine schöne Geschichte “In den Mokassins eines anderen gehen”…es geht nicht alleine um die Gefühle…um das ganze Spektrum was dieser Andere so erlebt…durchlebt…hmm….gestern wollte ich einfach nur töpfern…wobei es echt eine Herausforderung ist stetig neues Stücke zu töpfern…während der Öffnungszeiten…der Ton braucht seine Geschmeidigkeit…die Kreation ihre Ruhe…dann kommt eine Mail hinein die sofort wegen Abgabefrist…von der ich bis Dato nicht informiert worden bin…ich solle nur unterschreiben…doch ich fand keine Übereinstimmung zu den abgegebenen Zahlen…Corona hat echt nochmal ein unglaubliches Eigenleben für Selbständige mitgebracht…du kannst alles unterschreiben…doch wo du deine Unterschrift wortlos daruntersetzt bist du verantwortlich…Stunden gingen ins Land Telefonate…Buchhaltung wieder durchstöbern…dabei wollte ich nur töpfern…eine Kundin selber selbständig gab mir ihr Statement…wie ihre derzeitige Geschäfte laufen…sie war einfach angesteckt von dem Umfeld…natürlich ist in so einem Zustand nichts stimmig…sie fand keine Karte…ich blieb gelassen…ich konnte nur sagen das ich echt super Kunden habe…und eine feines Umfeld aufbaue…wie innen so außen…das ist mein Lieblingssatz aus der Bibel…es ist das einzige Gesetz das für uns zählt und wirkt…die Kundin brachte mir einen Kaffee und ein Stückchen Merci mit…süß nicht…sie solle nur vertrauen und sich abseilen…um die Ruhe und Gelassenheit zu finden…ich unterschrieb nach langem hin und her und der Feststellung das ich das Missverständnis leider wegen diesem Timing nicht für mich lösen konnte…also bleibe ich in der Option der Vorsorge…falls etwas nicht passt…vergiss nie du bist für dein Leben verantwortlich…ja manchmal frage ich mich echt selber…wie ich mein Lädchen mit solch vielen verschiedenen Kreationen bestücken konnte und auch weiterhin bestücke…und die vielen die ja schon bei meinen Kunden oder deren Beschenkte ein neues Zuhause fanden…ich freue mich über jede Begegnung sie lässt mich tiefer blicken…man sieht nur mit dem Herzen gut…Öffnungszeiten?…hmm  von welchem meinen vielen Berufe verdiene ich wirklich etwas?…nur wenn ich ein Stück verkaufe…oder eine Energiestunde gebe…alle anderen Tätigkeiten geschehen aus Liebe zu meinem Traum…die Menschlein an ihr Vertrauen an sich zu stärken…E I S B E R G !!!…und immer lasse ich mich führen…ich habe keinen Terminplaner…damit ich frei für den Moment bin zu handeln was anliegt…

favicon lichst Kirstin